VORWORT: Am heiligen Abend fragte mich ein Hilfesuchender am Telefon:,, Was soll aus uns werden,wenn sie mal nicht mehr können, nicht mehr sind ?Nun, glauben Sie mir, Leser dieser Zeilen, diese Frage habe ich mir schon oft gestellt!

Ich bin Friedrich S. Brünen, seit 3 Jahrzehnten beschäftige ich mich mit der ganzheitlichen, biologischen Medizin und seit etwa 15 Jahren forsche ich nach neuen Diagnose-und Therapieverfahren i.S. menschlicher Bewegungsapparat, zu ersehen unter „methode-fsb.de“

Nun, ich befinde mich im Herbst meines Leben sich will mein Wissen nicht in eine andere Dimension mitnehmen, ich möchte meine Erkenntnisse zum Segen der Notleidenden weitergeben. Aus diesem Grunde gründe ich heute, Weihnachten 2015, die

GEMEINNUTZJGE HILFSORGANISATION
GESUND UND SCHMERZFREI FÜR JEDERMANN
Eine Interessengemeinschaft zur Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege

Was bedeutet Gesundheitspflege? Ganz einfach,Sie sollen nicht Krankwerden! Und Krank werden Sie nur,wenn Sie nicht gesund sind? Schlauer Spruch? Nein,mehr,denn der große ANDREW TAYLOR STILL,Erfinder der Osteopathie,stellte fest:

ICH BIN NICHT KRANK, WEIL ICH EINE ERKALTUNG HABE,ABER ICH HABE EINE ERKÄLTUNG; WEIL ICH KRANK BIN!!!

Was machen Sie, wenn Sie krank sind, nun, Sie gehen zum Arzt/Therapeuten Ihres Vertrauens. Diese Zunft schätze ich sehr, ich bin ein großer Bewunderer von Chirurgen und v.a. von Notärzten, die auf einem sehr hohen Level arbeiten. Ihr Arzt untersucht Sie, verschreibt Ihnen,je nach Krankheit und Entwicklung, einen schulmedizinischen Cocktail, der Beipackzettel wimmelt nur so von Neben/Wechselwirkungen, Gegenanzeigen!

Jetzt gibt es ganz Schlaue, die behaupten, ein Medikament ohne Nebenwirkungen würde nicht wirken, dummes Geschwätz von Fachidioten! Natürlich gibt es Medikamente, die Lebensrettend sind und die wir im Notfall einnehmen müssen, denken Sie nur an die Gruppe der Antibiotika, die u.a. aber leider auch Dysbakterie, Darmschleimhautentzündung, Magengeschwür, Pankreatitis, Mykosen(Pilzerkrankungen) und Bronchitis etc. auslösen können, a b e r ‚ es gibt Alternativen aus der Naturheilkunde, hierzu später mehr!

Naturheilkunde, was bedeutet das eigentlich? Kräuterheilkunde, Brennessel und Co.? Genau,die meisten Arzneimittel haben ihren Ursprung in der Natur, sind dann synthetisiert, dann zumeist nicht mehr unbedenklich! Aber es gibt mehr als die Kräuterkunde, aber dieses ist noch nahezu unbekannt!

Hochwirksame Arzneimittel, alle Apothekenpflichtig! ‚zu meist ohne We-Neb-Gegenanzeigen, enthalten Wirkstoffe aus der Isopathie, der biomolekularen Organtherapie, enstanden aus den Lehren des Pleomorphismus, der Cyclogenien, der Milieu/Therapielehre.

Hochwirksam auch bei Schwerstkrankheiten im fortgeschrittenen Stadium? Ja, denn Krebs wird nicht (nur) durch Stahl‚ Strahl, Chemo „ besiegt „ bei Krebs muss man sich fragen, warum bekam ich diesen, kommt er wieder zurück? Leider sind die Rückfallraten hoch, weil nach der oft erforderlichen schulmedizinischen Therapie nicht weiter ganzheitlich therapiert wird. Krebserkrankung ist eine Krankheit des inneren Milieus,der Symbiose, wenn der Symbiont zum Endobiont (Parasit) wird. Es gibt Wissenschaftler, die behaupten,eine Krebserkrankung gehe (immer) mit einem Pilzbefall einher?!

BECHAMP sagte dazu : „ Damit ein Erreger eine Krankheit auslösen kann, muss er ein bereits geschwächtes Milieu antreffen „für den medizinischen Laien einfach übersetzt: Ohne ein starkes Immunsystem wandelst du ein Leben lang zwischen Gesund und Krank!

Zurück zu den alternativen, ganzheitlich wirkenden Präparaten:

Auch die,, Naturheilkunde„ arbeitet mit Penicillin - Präparaten. So wird z.B. bei bakteriellen Erkrankungen allgemeiner Art das Penicillium chrysogenum eingesetzt,oder bei Darmerkrankungen aller Art, auch Mykosebefall, das Penicillium roqueforti, der Unterschied zu schulmedizinischen Präparaten:

Keine Nebenwirkungen, keine Gegenanzeigen,außer Überempfindlichkeit generell, keine Wechselwirkung. Aber trotz hoher Wirksamkeit enthalten diese Präparate keine Penicillinsäure, es treten keine schädigenden Begleiterscheinungen ein. Nachteil, bei spontan einsetzenden Prozessen, z.B. akuter starker Harnwegsinfektion, wirkt es (oft) spät! Hier heißt es immer sofort zum Arzt,um aber Rezidive zu vermeiden und damit keine Resistenz auftritt, z.B. diese Präparate auch vorbeugend einnehmen.

Apropos Harnwegsinfektion : Ältere, immungeschwächte Personen können wegen der Resistenz der Anti-Biotika daran versterben, die Alternative zur Alternative ist ein hochwirksames Präparat aus EIGENHARN, wobei eigene Bakterien.( gleich mit gleich) im Labor angezüchtet werden!

Letztes Beispiel Blutverdünner, leidiges Thema, im Akutstadium unerlässlich,aber dass z.B. ein Herz/Hirninfarkt Patient oder ein Embolie Patient lebenslang Blutverdünner nehmen soll, halte ich, je nach Schweregrad, für einen Kunstfehler. Die Naturheilkunde verdünnt verdicktes Blut nicht,sieht dickes Blut als krankes Blut an, setzt hier ein hochwirksames PILZMITTEL! ein, dass bei (fast) allen Bluterkrankungen hilft!

Allerletztes Beispiel: Pilzerkrankungen,wie z.b. systemische Organmykose, führt oft zum Tod, meine Schwester verstarb daran, schulmedizinsch „nicht gut,, beizukommen, hier werden hochwirksame PILZPRÄPARATE ohne Ne/We/Ge/ eingesetzt, sehr wirksam auch in Zäpfchenform.

Jetzt werden Sie sich fragen, wie komme ich an diese Präparate? Nun, Sie sind ein mündiger Patient, kennt ihr Arzt diese Medikamente nicht, wenden Sie sich an uns, wir senden Ihnen, dem Arzt, umfangreiches Infomaterial. Weigert Ihr Arzt sich, leider immer noch gang und gebe ist, diese Medikamente zu verschreiben, suchen Sie sich einen anderen Arzt, ggfls. Einen Arzt für Naturheilverfahren. Tausende Ärzte in der BRD, arbeiten bereits mit Erfolg mit diesen von mir beschriebenen Präparaten. Natürlich können Sie auch einen Heilpraktiker aufsuchen ‚der sich diesbezüglich gut auskennt.

So, wer 120 Jahre alt und dann gesund sterben will, bekommt das nicht auf,, Gesundheitskarte,, ! Das ist heute und auch in Zukunft für die GKV& PKV nicht stemmbar, wir müssen uns daran gewöhnen, nicht nur Geld für Luxusartikel wie Auto, Urlaub, Rauchen, Klamotten etc. auszugeben, sondern auch.für das wichtigste Gut der Welt, die GESUNDHEIT! Denn ohne GESUNDHEIT ist alles NICHTS; lieber Leser!!

Natürlich gibt es sozial schwache Mitmenschen, die sich solche Spitzenmedikationen finanziell nicht erlauben können. Ich denke hier an die vielen Hartz 4 Empfänger, von einem,, SOZIAL" demokraten eingeführt ,keine Schande für den Empfänger,sondern eine große Schande für unseren SOZIALSTAAT!!!

Diesen, unseren Mitmenschen, will/möchte

GESUNDHEIT UND SCHMERZFREI FÜR JEDERMAN

helfen, diese Mittel zur Verfügung zu stellen.
Ich helfe Ihnen, falls Sie Fragen zu meinen Seiten haben gerne, nur schriftlich unter :
Friedrich S. Brünen
Gelderstraße 12 - Innenhof
47608 Geldern   --oder
unter
service@methode-fsb.de
Dem Briefumschlag bitte 10.00 Euro beifügen oder überweisen auf Konto:

P.S. Falls Sie Fragen i.S. ganzheitliche Schmerzbekämpfung haben, schauen Sie bei mir unter

www.methode-fsb.de

rein, Gästebuch nicht vergessen, auf Ehre und Eid verspreche ich, dass hier nichts getürkt ist, sondern alles!! zum Wohle des Menschen und der Hilfesuchenden geschieht!

Bitte keine Anrufe, ausschließlich schriftlich und wie geschildert!!
Alles Gute und allzeit Gesundheit wünscht Ihnen
Ihr Friedrich S. Brünen

Gesundheit für Jedermann

 

Bruenen_2_Banner

counter